Jump to content

WordPress und IPS – eine ewige Frage


Recommended Posts

Hi Ihr,

mich beschäftigt ein Thema schon ewig, und bei IPS gibt's immer nur Antworten, die knapp nicht passen 😉

Ich habe eine Seite, die aus einem WordPress-Teil besteht und aus einem Community-Teil mit IPS. Nun ist es deshalb so, dass die, die im WordPress-Teil was suchen, nie etwas aus der Community finden und umgekehrt. Mir würde nach meinem Verständnis keine Single-SignOn-Lösung helfen, weil: Es geht ja nicht um die Benutzerdaten, sondern um die Inhalte.

Klar, man könnte WordPress aufgeben und mit Pages arbeiten. Aber mal abgesehen vom Import, vor dem mir grausen würde: Bei Pages tut sich bei IPS so wenig, u.a., das mal nutzerfreundlicher zu machen. Auch beim jetzigen 4.5-Update sehe ich nicht, dass sich bei Pages was verändert hat.  (Ja, ich weiß, opentype wird mir jetzt widersprechen und sagen, dass man doch alles super anpassen kann.)

Jedenfalls: Fällt Euch ein Weg ein, wie man es erreichen könnte, dass IPS-Inhalte in WordPress gefunden werden und umgekehrt?

Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia, willkommen bei InvisionFocus :slightly-smiling-face:

Das ist halt das Problem bei dem ganzen Gebridge, du hast halt immer 2 Systeme am laufen, darum vermeide ich solche Umsetzungen schon seit ewig.

Die Artikel selber automatisch in IPS zu kriegen ist mit dem RSS-Import kein Problem, dann hättest du in der Forumsuche auch die ungekürzten WP-Inhalte als Threads drin mit Link zum Originalartikel. In WP müsstest du dann die Suchfunktion mit der von IPS austauschen, damit das Forum anstelle des Blogs durchsucht wird, wo dann alle Inhalte drin sind.

Das ist aber alles nur Improvisiererei, ausserdem ist mir leider kein Plugin bekannt, das auch die Kommentare synchronisiert bzw. mit rüberholt, lasse mich da allerdings gerne eines besseren belehren.

Sind halt alles so Sachen, die du mit Pages von Haus aus hättest. Wenn du beispielsweise HIER auf den Artikel antwortest, wird das automatisch mit den Replies im dazugehörigen Thread synchronisiert und umgekehrt. Wobei du auch gar keinen Thread erstellen lassen musst, der ist nur für die Leute gedacht, die sich ausschliesslich im Forum aufhalten und die Startseite ignorieren :grinning-squinting-face:

Wo haperts denn genau mit Pages? Es ist schon sehr komplex, aber wenn man sich da erst einmal reingefuchst hat, ist das System wirklich genial und wir würden dir da gerne bei weiterhelfen :slightly-smiling-face:

Link to post
Share on other sites

Hi @V0RT3X,

Diese Zweiteilung ist historisch so gewachsen. Als ich mit dem Forum anfing, gab es noch keinen Anbieter, der eine integrierte Lösung hatte. Heute würde ich auch gleich entweder alles in WP oder eben alles in IPS machen.

Ich gebe zu, es ist auch ein bisschen "Grummeln" dabei oder Angst davor, dass IPS Pages eines Tages so fallenlässt wie einst den Chat. (Jajajajaja, da mussten sie ihre Server dafür bereitstellen, und das ist irgendwie einzusehen.)

Ich hatte mich schon mal mehr in Pages eingearbeitet, auch in diese "Datenbanken"-Funktion. Das geht schon und ist am Ende auch keine große Zauberei. Aber dass sie Pages-Anfänger überhaupt so im Regen stehenlassen und für Artikel kein schöneres Standard-Template anbieten, verwirrt mich seit Jahren.

Jetzt ist es bei mir aber vor allem der Import. Hab gerade mal eine frische IPS-Testinstallation aufgesetzt und den Converter ausprobiert. Der scheitert am WP-Path, egal, wie viele Slashes ich wegnehme, hinzufüge oder sonstwas 😉  Liegt vermutlich daran, dass IPS nicht im Hauptverzeichnis des Servers liegt, sondern in einem Ordner.

Auf jeden Fall Danke fürs "Zuhören", und ich freu mich, dass wir hier ein kleines und wie mir scheint freundliches dt. IPS-Refugium haben. 🙂

 

 

ips-wp-import.png

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Claudia999:

Aber dass sie Pages-Anfänger überhaupt so im Regen stehenlassen und für Artikel kein schöneres Standard-Template anbieten, verwirrt mich seit Jahren.

Das mit den mitgelieferten Templates hat mich auch gewundert, die sind wirklich echt bescheiden. Aber was solls, hier bekommst du bald schönere und die von Opentype sind qualitativ sehr hochwertig, kann ich nur empfehlen :slightly-smiling-face:

Der Pfad sollte eher so aussehen, kommt ganz auf dein System an /var/www/vhosts/*****.com/httpdocs/wp-klon usw.

Lade diese Datei mal via FTP in das Verzeichnis und rufe sie im Browser auf, dann hast du ihn...

pathfinder.php

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia,

vor 13 Stunden schrieb Claudia999:

Ich gebe zu, es ist auch ein bisschen "Grummeln" dabei oder Angst davor, dass IPS Pages eines Tages so fallenlässt wie einst den Chat.

davor brauchst keine Angst zu haben, eher geben sie Forum auf :face-with-hand-over-mouth: IPS setzt Pages in zahlreichen Kundenprojekten ein. Das ist für sie bares Geld. Und auch selbst nutzen sie die Anwendung intensiv auf eigene Seite:

Alles Pages. Pages ist wie ein Lego-Baukasten, mit dem man alles bauen kann. Und genauso wie beim Lego: manche sind mega-kreativ und legen einfach los. Die anderen (die meisten) brauchen Einleitungen und Tips, damit aus dem Haufen von Lego-Steinen etwas werden kann. Um die Anleitungen kümmern wir uns demnächst :slightly-smiling-face:

Gruß,
Sonya

  • Like 1
  • Love 1
Link to post
Share on other sites

Vor allem die Page Builder Widgets in 4.5 werden vieles noch einfacher machen...

Wo man jetzt noch selber mit CSS rumhantieren oder 3rd Party Plugins einsetzen muss, wird man damit nicht nur was die Optik angeht viel mehr schnell selber machen können.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb V0RT3X:

Vor allem die Page Builder Widgets in 4.5 werden vieles noch einfacher machen...

Ja, genau. Wenn man eine Anwendung auf die Abschussliste setzen würde, dann würde man auch keine neue Features dazu entwickeln :classic_biggrin:

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich glaube die meisten wünschen sich für Pages bzw. zum Seiten erstellen den PageBuilder wie https://elementor.com/ für Wordpress. 

Klar das wäre Endstufe und wirklich genial...

Mit Pages tue ich mich aktuell auch noch etwas schwer. Aber ich denke, die ersten Tutorials kamen gut an. Man muss das System nur noch ein wenig mehr verstehen. Ich wollte demnächst auch mit Pages loslegen. Bisher arbeite ich ausschließlich mit der Community Funktion.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb MythonPonty:

Klar das wäre Endstufe und wirklich genial...

Definitiv, Elementor oder WPBakery sind sehr geil, aber verglichen mit dem was beispielsweise XF hat, ist das hier jetzt schon echt Luxus :rolling-on-the-floor-laughing:

Mit den Page Builder Widgets in 4.5 wurde ja gerade ein weiterer kleiner Schritt in diese Richtung unternommen und mit ein bisschen Coding lassen sich auch jetzt schon ganz andere Layouts erstellen, als die mitgelieferten Two, Three oder Single Columns...

Screenshot.png

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb MythonPonty:

Ich glaube die meisten wünschen sich für Pages bzw. zum Seiten erstellen den PageBuilder wie https://elementor.com/ für Wordpress. 

Klar das wäre Endstufe und wirklich genial...

Da bin ich der Meinung, dass jede Software doch lieber einen Schwerpunkt haben sollte. Invision Community ist eben Community Software. Ich stelle mir Elementor als unpassend für benutzergesteuerte Inhalte. Um eben einige statische Präsentations-Seiten für die Community aufzubauen, wäre sowas überdimensioniert, da gibt man lieber das Design an einen Profi ab, der sowas ein Mal gestaltet und gut. 

Sonst könnte man am Ende erwarten, dass Blogs von IPS alles haben, was Wordpress hat, Commerce alles was Presta oder Magento bieten, als Chat-Vorbild soll Rocket.chat herhalten und CMS alles von Typo3 oder Joomla bereitstellen. So eine eierlegende Wollmilchsau wäre utopisch und mit keinem übersichtlichen Team zu stemmen. :winking-face: Aber auch umgekehrt rum, BuddyPress kann nicht an Invision Community ran kommen, auch nicht Kunena.

Letztendlich sollte jeder Admin entscheiden, wo soll der Schwerpunkt des Projektes liegen und dann passende Software dazu auswählen. Und sollen zwei Bereich gleich stark sein (z. B. Community und Shop), dann lieber auf zwei Software setzen und diese mittels OAuth verbinden. Es gibt ja nicht umsonst fast überall diese Schnittstellen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.