Jump to content

Recommended Posts

Wie macht Ihr das denn mit Newslettern? Verschickt Ihr die über die Suite? Ich habe davor bisher immer zurückgeschreckt, weil ich befürchte, dann auf irgendeiner Spamliste zu landen. Und so gibt es bei mir seit Jahr und Tag völlig separat von der Community einen Newsletter, für den sich die Interessenten gesondert anmelden müssen. Derzeit lasse ich es über Mailerlite laufen. Das sind irgendwas über 2200 Empfänger, die einmal im Monat eine Mail bekommen.

Und Ihr so?

 

Link to post
Share on other sites

Ich nutze tatsächlich Bulk Mail (Newsletter) Feature von IPS, um die Newsletter manuell zu versenden. Wenn es automatisch mit neuen Inhalten gehen soll, dann Newsletter von Headstand. Der Preis ist zwar im Vergleich zu anderen Anwendungen gesalzen, aber wenn man bedenkt, dass es einmalige Investition ist und keine Verlängerung nötig ist, dann relativiert sich das. Die andere (SD) Newsletter fand ich dagegen furchtbar und voller Bugs inklusive mäßigem Support. Kann ich also nicht empfehlen. 

Was die Spam-Ordner angeht: es ist weniger die Software, die Deine Mails im Spam-Ordner landen lässt, sondern die Einrichtung Deiner E-Mail auf dem Server. Wenn Du Standardeinstellungen von IPS nutzt, also versenden über PHP und dabei die E-Mail nicht richtig konfiguriert, dann können E-Mails von Deiner Seite im Spam-Ordner landen. 

Die korrekte Einrichtung der E-Mail sollte aber auch ohne Newsletter geschehen, denn je größer die Seite desto mehr Benachrichtigungen werden darüber verschickt. Auch Aktivierungsmails nach Registrierung können so im Spam-Ordner landen.

Um zu sehen, wie gut uns spamsicher Deine E-Mail eingerichtet ist, nutze diesen kostenlosen Service. Da kriegst Du eine sehr gute Analyse und gleich die Empfehlungen. Nutze die Testfunktion für E-Mail-Versand in AdminCP und versende von da aus an diesen Service, um zu sehen, wie der Versand von Deinem Server aus aussieht.

Da die Einrichtung vom Server abhängig ist, kann hier keinen allgemein gültigen Tutorial schreiben, ist ja immer dann Hosting spezifisch. Hier ist die Liste worauf man achten sollte:

  • Versandmethode als SMTP
  • SPF-Eintrag
  • DMARC-Eintrag
  • DKIM-Eintrag
  • Catch-All Adresse einrichten, um Backscattering zu vermeiden

Wenn man sich ein Mal damit beschäftigt hat und die E-Mail korrekt eingerichtet hat, dann hat man mehrere Vorteile:

  • keine Kosten für Versand von Newsletter
  • Handling von Newsletter-Anmeldungen bzw. Abmeldungen direkt in IPS
  • Integration von persönlichen Benutzerinformationen in den Mail-Text (Name, Anzahl der Beiträge, Datum des letzten Besuchs, Profillink etc.)
  • Integration von verschiedenen IPS Funktionen in die Newsletter, wie "Unsere Auswahl" oder "Werbebanner"
  • Automatischer Versand (falls nötig) von z. B. populären Themen (hot stuff) mittels Drittanbieter-Anwendungen

Externe Mailinganbieter würde ich nur nehmen, wenn die Menge so groß wird, dass der Server wegen E-Mail-Versand regelmäßig in die Knie geht. Sonst würde ich immer IPS + sichere eingerichtete E-Mail-Adresse nehmen.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Danke @Sonya* für deine Erklärungen. Momentan nutze ich Bulk Mail und versende über PHP. Funktioniert soweit gut bei ca. knapp 900 Mails die versendet werden.

Sollte die Community grösser werden, müsste ich prüfen ob sich evtl. die App von Headstand lohnen würde.
Allenfalls wäre auch sinnvoll über SMTP zu versenden.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass SPF, DMARC, DKIM nur auf einem dedicated Server genutzt wreden können?

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb evcom:

Sollte die Community grösser werden, müsste ich prüfen ob sich evtl. die App von Headstand lohnen würde.

Nur zum Verständnis, die App von Headstand hat weniger mit der Menge an Newsletter zu tun, sondern mit der Art. Das eingebaute Bulk Mail Feature ist ein manueller Prozess, wo Du jedes Mal per Hand individuell Dein Newsletter schreibst und dann mit Klick den Versand startest. Einmalige Geschichte. Die Anwendung von Headstand erlaubt den automatischen Versand von so eine Art Digest Mails. Das heißt, Du definierst ein Mal, was in so eine Mail reinkommt, z. B. die populärsten Forenbeiträge, die meist kommentierte Artikel usw., stellst die Frequenz ein und dann startet der Versand völlig automatisch. Ohne Dein Zutun. Das eine ersetzt das andere nicht, sondern ergänzt eher.

vor 2 Stunden schrieb evcom:

Gehe ich richtig in der Annahme, dass SPF, DMARC, DKIM nur auf einem dedicated Server genutzt wreden können?

Das hängt davon ab, ob Deine Domain mit dem Hosting zusammen verwaltet wird und ob Du vollen Zugriff auf die DNS-Einträge Deiner Domain hast. SPF und DMARC werden über DNS-Einträge auf der Domainebene eingetragen. DKIM auch, aber benötigt zusätzlich auch einen entsprechenden Eintrag auf dem Server und das kann nur Dein Hosting Dir sagen, ob und wie es geht. Ich benutze zwar Root Server, aber aus Bequemlichkeit nutze ich Plesk zu Serververwaltung und damit werden DKIM-Einträge für die gehostete Domains von Plesk automatisch generiert. Würde also rein theoretisch auch auf dem Shared Hosting funktionieren.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.