Jump to content

Sonya*

Administratoren
  • Content Count

    123
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    18

Sonya* last won the day on August 1

Sonya* had the most liked content!

Community Reputation

55 Excellent

3 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Bei mir waren es tatsächlich bis jetzt nur About Us, Contact Us (aber mit integriertem Kontaktform, der neben Adresse und vielleicht Karte dargestellt wird ) und Impressum. Etwas anderes fällt mir jetzt gerade auch nicht ein.
  2. @McAtze, danke Dir! Gute Vorschläge. Umgesetzt und hochgeladen. Das beim Newsletter sollte keine versteckte Werbung sein Ist mir gar nicht aufgefallen. Danke fürs Finden und Melden. Ist jetzt projektneutral übersetzt.
  3. Es ist nun offenes Geheimnis, dass IPS native Anwendungen für iOS und Android für Invision Community entwickelt. In den letzten Monaten hat das Team einen internen Testlauf in der eigenen Community durchgeführt. In der zweiten Phase wurden die Tests dann auf einen größeren Kundenkreis auszuweiten, dazu musste aber ausgewählt werden. Und nun ist sie da, die dritte Phase mit der Open Beta, an der im Prinzip jeder teilnehmen kann. Doch zunächst werfen wir einen Blick auf die App selbst. Technologie-Vorschau IPS hat viele spannende Pläne für die Invision Community App. Sie wollten di
  4. Eigene Community aufzubauen und schnell zum Wachstum zu bringen, erfordert einiges an Arbeit. Aber wenn Du stets die drei unten beschriebenen Strategien im Auge behältst, wirst Du merken, dass das unweigerlich zum Erfolge führen muss. Lassen Sie uns einen Blick auf die drei Elemente werfen, die eine erfolgreiche Community ausmachen. 1. Content (Inhalt) Der Inhalt ist das Lebenselixier jeder Community. Inhalt ist das, was von Dir, Deinen Benutzern und Deinem Team veröffentlicht wird. In der Anfangszeit musst Du regelmäßig Diskussionen starten und auf Benutzerbeiträge reagieren. Es
  5. Danke Dir! Ist korrigiert und hier hochgeladen. Im Marketplace dauert die Freischaltung im Moment ewig. Wenn ich heute die Korrekturen da uploade, dann sind sie bestimmt pünktlich zum Wochenende da
  6. Da bin ich der Meinung, dass jede Software doch lieber einen Schwerpunkt haben sollte. Invision Community ist eben Community Software. Ich stelle mir Elementor als unpassend für benutzergesteuerte Inhalte. Um eben einige statische Präsentations-Seiten für die Community aufzubauen, wäre sowas überdimensioniert, da gibt man lieber das Design an einen Profi ab, der sowas ein Mal gestaltet und gut. Sonst könnte man am Ende erwarten, dass Blogs von IPS alles haben, was Wordpress hat, Commerce alles was Presta oder Magento bieten, als Chat-Vorbild soll Rocket.chat herhalten und CMS alles von T
  7. Nur zum Verständnis, die App von Headstand hat weniger mit der Menge an Newsletter zu tun, sondern mit der Art. Das eingebaute Bulk Mail Feature ist ein manueller Prozess, wo Du jedes Mal per Hand individuell Dein Newsletter schreibst und dann mit Klick den Versand startest. Einmalige Geschichte. Die Anwendung von Headstand erlaubt den automatischen Versand von so eine Art Digest Mails. Das heißt, Du definierst ein Mal, was in so eine Mail reinkommt, z. B. die populärsten Forenbeiträge, die meist kommentierte Artikel usw., stellst die Frequenz ein und dann startet der Versand völlig automatisc
  8. Da kann ich diesen simplen Plugin empfehlen https://invisioncommunity.com/files/file/7631-custom-head-and-body/ Damit kannst Du alles einfügen, was Du möchtest. Oben oder unten und lässt Dein Template nach Möglichkeit unangetastet. Jede Änderung an dem Template kann beim Upgrade "schießen", daher wenn es geht, keine Templates verändern. Rein theoretisch kannst auch ganz ohne Plugin auskommen, wenn Du die Ressourcen über Analytics Code einfügst: AdminCP -> Marketing -> Web Analytics. Aber ich persönlich mag es nicht, etwas zu missbrauchen, was nicht dafür vorgesehen war. Keine Ahnung
  9. Ich nutze tatsächlich Bulk Mail (Newsletter) Feature von IPS, um die Newsletter manuell zu versenden. Wenn es automatisch mit neuen Inhalten gehen soll, dann Newsletter von Headstand. Der Preis ist zwar im Vergleich zu anderen Anwendungen gesalzen, aber wenn man bedenkt, dass es einmalige Investition ist und keine Verlängerung nötig ist, dann relativiert sich das. Die andere (SD) Newsletter fand ich dagegen furchtbar und voller Bugs inklusive mäßigem Support. Kann ich also nicht empfehlen. Was die Spam-Ordner angeht: es ist weniger die Software, die Deine Mails im Spam-Ordner landen läss
  10. Danke für die Blumen Dann habe ich noch paar Jahren vor mir bis ich auf dunkle Styles umsteigen muss.
  11. Ist das über AdminCP gemacht? Oder muss custom.css bemüht werden? Und sind Änderungen an Templates nötig oder nur CSS?
  12. Die App ist tatsächlich da und man kann (wenn Community auf IPS 4.5 läuft) im AdminCP bereits einen Listing-Eintrag stellen. Hier sind die Links für die App, falls sich das jemand schon vorab anschauen möchte: Android: https://play.google.com/apps/testing/com.invisioncommunity.communities iOS: https://testflight.apple.com/join/bzsWOXFO Einige Communities sind bereits in der App drin. Die einzelnen Communities unterscheiden sich nicht vom Design natürlich. Es ist so ein Sammelpunkt ähnlich TapaTalk, aber nur für Invision Communities. So ganz davon überzeugt bin ich nicht. Es ist m
  13. Wei heißt es eigentlich richtig? Wenn Du im Netz nach Invision Community suchst, findest Du unterschiedlichste Bezeichnung. Der Grund dafür ist, dass die Software schon seit fast zwei Jahrzehnten auf dem Markt ist und durch die kontinuierliche Funktionserweiterung den Namen mehrfach gewechselt hat. Also was ist jetzt richtig? Am Anfang gab es nur ein Produkt, das Invision Power Board (IPB). Im Jahr 2002 wurde Invison Power Services Inc. (IPS) gegründet, um die Software weiter zu entwickeln und später zu vermarkten. Als sich die Produktlinie erweiterte und die Lizenzierung änderte, kamen w
  14. Wie bereits im letzten News-Beitrag erwähnt, haben wir heute unsere Tutorialserie für die Pages Datenbanken gestartet. Die Tutorials umfassen pro Datenbank mehrere Seiten und unterscheiden sich erheblich von den Anleitungen, die wir bis jetzt veröffentlicht haben. Alle Schritte werden hier ausführlich und verständlich erklärt, um euch die Erstellung eigener auf Pages/Datenbanken basierender Seiten so einfach wie möglich zu machen. Los gehts mit 4 Tutorials, von denen 2 "alte Bekannte" sind, dafür allerdings auf Deutsch und leicht überarbeitet. Die beiden anderen sind brandneu und eines da
  15. Du kannst zwei (oder mehr) Installationen von Invision Community miteinander verknüpfen, so dass die Benutzer sich mit den Zugangsdaten einer Community bei einer anderen anmelden können. Alle Communities, die Du verknüpfen möchtest, müssen auf Invision Community 4.3 oder höher laufen. Server und Client Du wirst entscheiden müssen, welche Community der "Server" (manchmal auch "Master" genannt) ist, also die, wessen Zugangsdaten für die Anmeldung verwendet werden. Alle anderen Communities sind dann "Clients" (manchmal auch als "Slaves" bezeichnet). REST API & OAuth bei Ersteinr
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.