Jump to content

Hallo Admin oder Admina,

Du suchst Hilfe für Deine Invision Community, findest Dich aber auf den ganzen englischen Boards nicht zurecht, oder möchtest Dich einfach nur mit anderen Seitenbetreibern in Deiner eigenen Sprache austauschen?

Dann bist Du hier genau richtig, denn wir bieten nicht nur kompetenten Support auf Deutsch, sondern auch exklusive Übersetzungen beliebter Erweiterungen, Tutorials und eine Dokumentation der Software.

Du möchtest von einem anderen Forensystem zu IPS wechseln? Kontaktiere uns einfach, wir helfen Dir dabei!

Hier klicken um kostenfreien Account zu erstellen

Vorbereitung auf Konvertierung

Um sicherzustellen, dass die Konvertierung möglichst reibungslos verläuft, ist es immer ratsam, ein paar Dinge vor dem Start zu überprüfen und sicherzustellen. Nachfolgend finden Du einige Dinge, die Du bereithalten solltest, bevor Du mit der Konvertierung beginnst.

Gilt nur für IPS Cloud Kunden

Du kannst diesen Leitfaden gerne durchlesen, da einige Punkte bei der Vorbereitung Deiner aktuellen Installation nützlich sein werden, wie z.B. die Sicherstellung, dass Du alte Daten bereinigst. Wenn Du auf IPS Cloud hostest, wende Die bitte an den Support, damit Konverter für Dich installiert wird, und danach wird Support Dir Anweisungen geben, welche Daten von Dir benötigt werden, um fortzufahren.

Vorbereitung von Invision Community auf Konvertierung

Als erstes musst Du Invision Community für die Konvertierung vorbereiten.

  1. Invision Community installieren. Wenn Du noch keine Installation von Invision Community hast, dann musst Du es jetzt machen. Du musst Invision Community auf dem gleichen Server in einem anderen Ordner installieren. Später kannst Du die Community dahin verschieben, wo es nach der Konvertierung laufen soll (falls erwünscht). Wichtig: die Installation muss sich auf demselben Server befinden, auf dem Dein altes System läuft. Anweisungen zur Installation findest Du in unserer Dokumentation. Wenn Du die Installation zum ersten Mal durchführst, stelle sicher, dass Du die Anwendung Konverter aus dem IPS Kundenbereich mit dem Installationspaket heruntergeladen hast. In diesem Fall kannst Du den nächsten Schritt überspringen.
  2. Konverter installieren. Wenn Du Invision Community bereits installiert hast, musst Du sicherstellen, dass Du den Konverter hinzugefügt hast. Falls kein Konverter installiert ist, folge diese Anleitung zur Installation.
  3. Einrichtung von Gruppen, Profilfeldern usw. Während der Konvertierung wirst Du aufgefordert, Deine aktuellen Benutzergruppen, Profilfelder usw. den entsprechenden Feldern in der Invision Community zuzuordnen, also stelle sicher, dass Du diese so eingerichtet hast, dass Du sie einfach zuordnen kannst.
  4. Einstellungen anpassen. Verschiedene Dinge wie z.B. Bilder werden mit den Größen importiert, die in der invision Community angegeben sind. Du solltest daher vor dem Importieren alle Einstellungen, die Du wünschst, innerhalb der Invision Community ändern.

Letzter Check vor dem Start

  1. Ist ein fertiger Konverter verfügbar? Falls Du es noch nicht überprüft hast, solltest Du jetzt auf der folgenden Seite prüfen, ob ein Konverter verfügbar ist oder ob Du eine benutzerdefinierte Konvertierung benötigst
  2. Ist alles auf Deinen alten Webseite zugänglich? Du musst sicherstellen, dass Deine aktuelle Installation von dem Ordner aus erreichbar ist, in dem Du Invision Community installiert hast. In den meisten (fast allen) Fällen bedeutet es, dass die beiden Installation sich auf demselben Server befinden müssen.
  3. Funktioniert alles? Wenn Du die alte Seite auf einen neuen Server verschoben hast, der für die Konvertierung bereit ist, vergewissere Dich vor Beginn, dass alles korrekt funktioniert. Prüfe, dass alle Pfade auf Deiner Installation korrekt sind und dass alles richtig angezeigt ist, so als ob Du Deine alter Website weiterhin benutzen würdest. Dieser wichtige Schritt kann Dir viel Zeit sparen, da er sicherstellt, dass Du den Konvertierungsprozess nicht aufgrund von Fehlern erneut starten musst.
  4. Bereinige Deine alte Webseite. Vor jeder Konvertierung ist es ratsam, Deine alte Webseite von allem zu bereinigen, was Du nicht übernehmen möchtest. Auf diese Weise stellst Du sicher, dass Du keine Dinge konvertierst, die Du danach doch nicht brauchst. Es wird auch den Konvertierungsprozess beschleunigen: je weniger Du zu konvertieren hast, desto schneller wird es gehen.
  5. Halte Details, die Du benötigst, bereit. Stelle sicher, dass Du Deine Serverpfade und Datenbank-Zugangsdaten von Deiner alten Seite zur Hand hast. Du wirst diese Daten während des Konvertierungsprozesses benötigen.

  Report Record

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Privacy Policy